Aktuelles aus dem Fach Griechisch

L/ Gr Landeswettbewerb Alte Sprachen
02.02.2014 17.26 Uhr


Erfolgreiche Teilnahme beim Landeswettbewerb Alte Sprachen

Julian Wienand, gegenwärtig Schüler der Q 12, erreichte beim Landeswettbewerb Alte Sprachen 2013/14 sowohl im Fach Latein als auch im Fach Griechisch die zweite Runde. Den seitens des Bayerischen Staatsministeriums und der Elisabeth-J.-Saal-Stiftung soeben ausgesprochenen Glückwünschen schließen sich Schulleitung und Fachschaft Alte Sprachen voller Freude an.

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Projekttag 7d 2013
29.07.2013 08.44 Uhr

Projekttag der Klasse 7d

Persönlichkeiten der Antike

Am Freitag, dem 27.07.13, verwandelten die Mädchen der Klasse 7d die Jungen in antike Persönlichkeiten. Zuerst wurde ein Bewertungskatalog erstellt, anschließend gingen die sechs Gruppen in verschiedene Klassenräume, wo sie die Präsentationen, die am Ende des Projekttages stattfinden sollten, vorbereiteten. Denn jede Gruppe wollte gewinnen.

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr TV-Tipps für den Monat Juni
04.06.2013 10.19 Uhr


Hörfunk- und TV-Tipps für Juni 2013

von N. Gertz, Bielefeld

 

Tag  Datum    Sender      Uhrzeit            Programm

Mi     05.06      ZDF neo   06.15-07.00    Terra X. Troja ist überall – Der Siegeszug der Archäologie.

                                                                      Auferstehung am Vesuv

                        ZDF neo   07.00-07.45    Terra X. Der falsche Schatz des Priamos

                        ZDF Info   11.15-12.00    Griechische Helden der Antike. Jason und die Argonauten

                        ZDF Info   12.45-13.30    Terra X.  Jagd nach de...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Gr Studienfahrt in die Türkei 2013
17.04.2013 11.22 Uhr


Studienfahrt der "Griechen" an die kleinasiatische Westküste

Nach einem Flug mit wunderschöner Sicht auf Alpen, Meer und Wolken sind wir endlich angekommen in Izmir, 21 wackere Gesellen, die sich seit zwei bis drei Jahren (mehr oder weniger mühsam) durch den Griechisch-Unterricht kämpfen. Gemeinsam mit Herrn Gatzmaga und Frau Dr. Schmale...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr Fernsehtipps für den Monat März
05.03.2013 16.36 Uhr


Hörfunk- und TV-Tipps für März 2013

von Norbert Gertz, Bielefeld

Mi 06.03.     SWR2     08.30-09.00     Wie nützlich sind Schnell-Lesemethoden

                    WDR5    20.05-22.00      Deutscher Hörspielpreis (Ulysses)

Fr 08.03.       B3           06.30-07.00     Das Römer-Experiment. Teile 3 u. 4

                     arte        12.00-12.45     Das Kind, das Jesus hieß

Sa 09.03 SW3 06.45-07.15 Brot und Spiele
  SW3
... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen

L/ Gr Fernsehtipps für den Monat Februar
20.02.2013 20.16 Uhr


Hörfunk- und TV-Tipps für Februar 2013

von Norbert Gertz, Bielefeld

 

Do 21.02.            DLF              09.05-09.10             Julius II.

So 24.02.            SWR2           08.30-09.00             Problemlöser – wichtige Philosophen (2): Aristoteles und das Problem des  Wissens. 

                                                                                Von Wilhelm Vossenkuhl.                                                                 

                           SWR2           18.20-19.30              Domino. ...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr Fernsehtipps für die Monate Januar/Februar
24.01.2013 17.08 Uhr


Rundfunk- und TV-Tipps

von Norbert Gertz, Bielefeld

Do   24.01.         3sat 13.15-14.00 Morgenland. 1. Ein Prophet verändert die Welt

                            3sat 14.00-14.45 Morgenland. 2. Mit den Schwertern des Geistes

                            3sat 14.45-15.30 Morgenland. 3. Imperien am Scheideweg

                            3sat 15.30-16.15 Die Minen des Hephaistos

                            3sat 16.15-17.00 Das Bronze...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr Fernsehtipps für den Monat Dezember
29.11.2012 08.47 Uhr


TV-Tipps für November - Dezember 2012

Tag    Datum      Sender        Uhrzeit                  Programm

Mi       28.11          arte              10.30-12.20        Die Siege Athens

Fr       30.11.         WDR5         14.05-15.00        Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus. Von K. Koinegg.

                                                                                   6 Teile. 6. Die Rache des Odysseus

Sa      01.12.        arte             20.15-21.05          Das Schicksal Roms. 1. Caesar rächen. Doku F 2010

                              arte             21.05-22.00          Das Schicksal Roms. 2...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr Fernsehtipps für den Monat November
08.11.2012 17.23 Uhr


Hörfunk- und TV-Tipps für November 2012

von Norbert Gertz, Bielefeld

Do 08.11      W3           07.20-08.20          Planet Schule. Das Römer-Experiment (5-8)

Fr 09.11.       WDR5     14.05-15.00          Die Abenteuer und Irrfahrten des Odysseus. Von K. Koinegg. 6 Teile: 3. Der König der Winde

So 11.11.     SWR2      08.30-09.00           Klaus Bartels: Von der Kosmopolis zum Global Village. Die griechische Idee der  weltumspannenden    Freundschaft

Do 15.11.     SWR2     15.05-16.00           Der Klang der Hirtenflöte...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/ Gr Fernsehtipps
28.10.2012 13.51 Uhr


Hörfunk- und TV-Tipps für Oktober und November

von Norbert Gertz, Bielefeld

 

Do 18.10.        ZDF info     11.45-12.30      Triumph der Technik – Kriegsmaschinen im Altertum (Wdh.18.45)

                          B alpha       23.00-23.45      Nubien – antike Supermacht

 

Sa 20.10.         DLF              11.05-12.00      Schöne Fassaden und schmutzige Geschäfte. Aus den Cinque Terre

 

So 21.10.         ZDF Info       17.15-18.00     Hightech der Antike – Erfindungen zwischen Tiber und Tigris


... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen

L/Gr/Arch Exkursion nach Mainz
30.07.2012 19.52 Uhr


Venimus, Videmus, Vincimus

(Für alle Nicht-Lateiner: Übersetze: Wir kommen, wir sehen, wir siegen.)

Das war der Leitsatz, den wir – der Latein- und Griechischkurs sowie das W-Seminar Archäologie der Q11 - uns auf die Fahne geschrieben hatten, als wir uns am Donnerstag, dem 19. Juli 2012, um 8.30h am Bahnhof trafen, um unsere Exkursion „Auf den Spuren der Römer in Mogontiacum“ zu beginnen (Für alle Nicht-Lateiner: Pech gehabt, schaut selbst nach!). Nach etwa 1,5 Stunden Zugfahrt erreichten wir den kleinen Bahnhof am Schifffahrtsmuseum, welches wir nach einer Kaffeepause (immer diese Öffnungszeiten!) um kurz...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Gr Theaterbesuch "Medea"
25.04.2012 15.49 Uhr


Ein „großer Abend“ für den Griechisch-Kurs der Q12 im Schauspielhaus Frankfurt: Euripides‘ „Medea“

Was für einen Glücksgriff wir getan hatten, ahnten wir eigentlich schon, als wir die vielen begeisterten Pressestimmen über die Inszenierung lasen. Trotz Abi-Stress hatte sich unser Griechisch-Kurs dafür entschieden, gemeinsam mit dem Kursleiter Herrn Gatzmaga einen Freitagabend zu nutzen, um im Frankfurter Schauspielhaus eine große griechische Tragödie einmal auf andere Art als durch Übersetzen und Lesen zu erleben. Dieses Mal sollte es die „Medea“ des Euripides sein, die Geschichte einer Frau, die, zutiefst verletzt und rasend vor Zorn, aus ...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Unterrichtsmaterialien

Lukian-Projekt

Lukian aus Samosata (120 - 180 n. Chr.) verfasste zahlreiche satirische Werke in der Tradition der Menippeischen Satire.

Zum Schluss des Schuljahres 2010/11 haben sich die Griechen der Klassen 10a-d dem Werk Lukians in einem multimedialen Projekt genähert.

Doch sehen Sie selbst....

"Wahre Geschichten" (Präsentation) (Die "Wahren Geschichten" sind ein phantastischer Abenteuerroman in der Tradition der Odysee und des hellenistischen Reiseromans.

Hinaus den Ozean, Landung auf der Weininsel, Absonderlichkeiten der Mondbewohner, Das Abenteuer mit dem Walfisch, Frost und Eis in der Milchsee - die Korkfüßler, Die Insel der Träume


Gr Abi-Wochenende des Griechisch-LKs
22.02.2011 13.29 Uhr


Altgriechisch im Vogelsberg - Abiturvorbereitungswochenende des Griechischkurses 12 mit Herrn Ludolph

Die Altgriechische Sprache war über 1000 Jahre lang Träger der Gedanken und Worte des Menschen in der Antike. Das Wissen dieser Zeit, sowohl literarisch als auch gesellschaftlich, wird im Aufgabenteil eines Griechischabiturs abgefragt. Um bestens darauf vorbereitet zu sein, fuhr der Griechischkurs 12 vom 11.02. - 13.02. in eine Jugendherberge im Vogelsberg, nahe Schotten.

Per PKW reisten acht Schüler des Kurses samt ihrem Lehrer, Herrn Ludolph, am Freitagnachmittag an. Nach dem Abendessen bearbeiteten die Schüler den Aufgabenteil des Abiturs von 2007. G...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


L/Gr/G Vortrag von Herrn Professor Gehrke am KGA 30.11.2010
16.12.2010 20.11 Uhr


Griechische Mythen und europäische Identität(en)

„Unbedingt europäisch ist alles, was von drei Quellen - Athen, Rom und Jerusalem - herrührt.“

Mit diesem, später von Theodor Heuss variierten Zitat von Paul Valéry umreißt Hans-Joachim Gehrke auf seiner Homepage eine zentrale Fragestellung seines wissenschaftlichen Wirkens ebenso wie den Rahmen seines Vortrags am Kronberg-Gymnasium: Was ist eigentlich europäisch? Was bedeutet europäische Identität? Und was haben die Griechen damit zu tun?

In seinem Vortrag verfolgte Gehrke das Fortwirken zweier zentr...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Gr Fahrt des Gr-Kurses Q11 nach Krefeld
05.05.2010 19.13 Uhr


Zu Mücke und Frosch: Da woll´n wir hin!

Der Griechischkurs der Q11 hat sich mal wieder auf den Weg gemacht, um sich gemeinsam ein Theaterstück anzusehen. Diesmal wurde in Krefeld das Stück “Die Troerinnen” aufgeführt. Um das Zusammenspiel des in der antike üblichen Chores besser zu verstehen und nachzuvollziehen, nahmen wir an einem Workshop über chorisches Sprechen teil.

Nachdem wir uns in der Jugendherberge gestärkt hatten, fuhren wir zu unserem Workshop. Nach ersten lustigen Aufwärmübungen für Gesicht und Stimme (siehe Bilder), begannen wir damit, ein Gedicht von Heinrich Heine aufzusagen. Das...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Gr Griechenlandfahrt 2010
12.09.2010 12.30 Uhr


Griechenlandfahrt 2010

Gut gelaunt und voller Vorfreude auf die bevorstehende Woche starteten wir - 16 Griechischschüler der 10., sowie vier Griechisch-LKler aus der 12. Jahrgangsstufe - am 20. März mit Herrn Mayer und Frau Simons Richtung Griechenland. Nach einem wunderbaren Flug über verschneite Alpen, ein glitzerndes Meer und der Hauptstadt Athen stiegen wir auf den Bus um und wurden so durchs nächtliche Griechenland zu unserer ersten Station gebracht.

Diese war Delphi, wo uns schon am nächsten Tag beim Frühstück ein herrlicher Ausblick begrüßte und wir die Reste der antiken Orakelstätte bestaunen konn...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen


Gr Ausflug der Q11 nach Würzburg
09.02.2010 19.51 Uhr


Besuch der Orestie am 25.10.2009

Gut 2500 Jahre alt ist die einzige vollständig erhaltene Trilogie des antiken Theaters: „Die Orestie“ des Aischylos, die nun erstmals vom Mainfrankentheater in Würzburg in voller Länge aufgeführt wurde.

Wir, der Griechischkurs der Q11, haben uns zu Beginn dieses Schuljahres mit der Ilias von Homer und damit dem Tantalidenfluch beschäftigt, und im nächsten Jahr wird das antike Drama zu unserem Lernstoff gehören. Deshalb nutzten wir die Gelegenheit, uns diese Tragödien anzuschauen.

So fuhren wir am 25.10.2009 nach Würzburg. Vom Bahnhof aus begaben wir uns auf den Weg zum Martin-von-Wagner-Museum, wo Prof. Dr. Ulrich Sinn uns bereit...

... mehr mit Fotoshow
... ganzen Artikel lesen



Griechenlandfahrt 2007 

Dieses Jahr hieß es zum wiederholten Male: Griechenland, wir kommen! Denn am 23. März 2007 trafen sich 29 Schüler aus den 10., 11. und 12. Klassen und zwei Lehrkräfte, Herr Gatzmaga und Herr Seitz, am Flughafen in Frankfurt, um endlich zur „Wiege des Abendlands“ aufzubrechen. Dank der Zuverlässigkeit der Lufthansagesellschaft erreichten wir die erste Zwischenstation Athen planmäßig und trafen dort mit unserer weiblichen Begleitperson Nadine Hock zusammen, einer ehemaligen Schülerin des KGA, die zurzeit in Griechenland lebt. Noch in der Nacht ging es mit dem Bus weiter nach Delphi, dem ersten Besichtigungsort, und wir fielen nach weiteren fünf Stunden Geschaukel über griechische „Straßen“ todmüde in unsere Betten.
Überhaupt stellte Busfahren einen großen Teil der Fahrt dar, weshalb jetzt wohl auch klar sein dürfte, warum es Griechenland-FAHRT heißt. Aber dank des guten Gruppenklimas und der Kompetenz unseres Busfahrers waren die alltäglichen und langen Busfahrten (bis zu fünf Stunden) ein erholsames Erlebnis, das die langen Nächte teilweise gut ausglich.
Aufgrund der von den Lehrern großzügig bemessenen Freizeit hatten wir auch viel Gelegenheit, das moderne Griechenland zu erleben. Hier lassen sich die Beobachtungen bestätigen, die die vorigen Jahrgänge bereits gemacht hatten. Die Umgebung ist von reinem Tourismusgeschäft, vor allem auf dem Land, und von Müll geprägt. Was aber in keinem Verhältnis zu der Gastfreundschaft und der Höflichkeit der Griechen selbst steht. Am Tag unseres Aufenthalts in Olympia hatten wir sogar die Möglichkeit, eine Parade zur Feier des Sieges über die Türken während des Kampfes gegen das Osmanische Reich zu erleben - eine sehr farbenfrohe und ausgelassene Feier. Und dass wir wegen des Feiertages die antike Ausgrabungsstätte Olympias nicht besichtigen konnten, war dann auch nicht mehr so schlimm.
Zurück zur Antike: Die Informationen zu den einzelnen Stationen, die sowohl die klassischen Schlager wie die Akropolis und Delphi, aber auch kleinere Sehenswürdigkeiten wie das Heraion und die Zyklopenstadt Tyrins einschlossen, kamen größtenteils von den Schülern selbst. In einer vor der Fahrt verteilten Referatreihe wurden zu zweit kurze Vorträge zu den einzelnen Orten erarbeitet, die alle mit großem Erfolg gehalten wurden.
Die Tatsache, über die Steine zu gehen, über die vor etwa 2000 Jahren die Helden der Antike geschritten sind, war ein durchaus erhebenes Gefühl und viel besser als von den Heroen und ihren Geschichten nur im Griechischunterricht zu lesen. Wer alle 578 Stufen zur Palamidifestung in Nauplia hochgestiegen ist, kann ernsthaft beurteilen, wie schwer es gewesen sein muss, die Festung einzunehmen. Und derjenige, der die karge Landschaft in Lakonien gesehen hat, kann nachfühlen, wie hart das Leben der Spartaner wirklich war.
Alles in allem waren die zehn Tage ein sehr interessantes und lehrreiches Ereignis, das Lust auf mehr macht: sowohl für uns, als auch für unsere Lehrer, die die Fahrt zum ersten Mal organisiert und geleitet haben, weil Herr Breitinger seinen „Posten“ nach der letzten Fahrt freigegeben hat.
Und manch einer hat schon verlauten lassen, Griechisch-Lk zu wählen, nur um noch einmal mitfahren zu dürfen. Und das sagt ja eigentlich schon alles.

Corinna Ludolph, 10a




Anzahl der Bilder: 14

|< < 23456789 > >|