Artikel anzeigen

D Poesie à la carte
24.02.2009 00.24 Uhr


Mumienpornographie im Kreiswehrersatzamt

"Jahre grub er sich durch Staub und Sand/ [...]

Er will sie finden, diese schöne Reine"

Dieses Zitat aus Michael Seiterles Gedicht zum Thema "Mumienpornographie" bezieht sich auf einen Forscher, der die Mumie Cleopatras finden möchte. Etwas abgeändert würde es auch auf den "Verein zur Förderung der Dichtung am Untermain e.V." passen.

Er hat sich zum Ziel gesetzt, Poesie aus vergilbten, oft ungelesenen Lyrikbänden heraus, in das Leben der Menschen hinein zu bewegen. Hier sollen nicht alte Meister hinterfragt, sondern neue Meister entdeckt und gefördert werden. Hier sollen normale Menschen die Dichtung als Umgangsform und Ausdrucksweise neu empfinden lernen. Hier soll ein Ort für regionale Dichtung, jenseits von Verlagshäusern und Schullektüren, geschaffen werden.

Sie wollen sie finden, diese schönen Reime.

Am 19.01.09 besuchten zwei Mitglieder des Vereins, Christopher Campbell und Michael Seiterle, der Gewinner des diesjährigen Aschaffenburger Poetry Slams, einen Grundkurs Deutsch im Kronberg Gymnasium.

Sie präsentierten den Verein und eine Sonderausgabe der "Poesie à la carte" in einer Doppelstunde bei Franz-Josef Pfeifer. Die Schüler konnten aus einer lyrischen Speisekarte bestimmte Themen wählen, und Campbell und Seiterle servierten Ihnen die entsprechenden poetischen Interpretationen. Serviert wurden neben den poetischen Schmankerln auch kleine kulinarische Köstlichkeiten, die den Schülern die Deutschstunde zusätzlich versüßten. In beiden Bereichen ging es quer durch den Gemüsegarten.

Die Kursteilnehmer wählten Wellness, Fußball-EM, Kreiswehrersatzamt, Mumienpornographie und Schrebergarten. Toll war, dass die Schüler selbst auch eigene Gedichte vortrugen, die bald romantisch, bald minimalistisch, bald kritisch oder parodistisch daherkamen. Vom Einworter zur paradoxen gedichtimmanten Gedichtkritik - es wurden beeindruckende lyrische Ideen präsentiert.

Die Gedichte der beiden "Poeten" und weitere Informationen zum Verein lassen sich schon jetzt auf der Seite www.main-reim.de finden. Hoffentlich gesellen sich bald auch die Werke der Schüler hinzu, Gedichte neuer Meister?

Schülerstimmen:

"Die Poesie à la carte war abslout exqusite wie auch die sonstige Bewirtung!"

"Also mir hat die "Poesie à la carte" sehr gefallen, hat total Spaß gemacht beim Zuhören."

"Es war genial! Lustig, informativ und einfach mal was anderes."

"Die "poesie a la carte" war sehr überraschend und auch ein schöner letzter Schultag vor den Ferien. Ich fand es sehr interessant auf diese Art Dichtung kennen zu lernen, vor allem von Dichtern die aus Aschaffenburg kommen!"

Hier schon einmal "romantische" Gedichte als Appetizer:

Das Blümelein

Der Wand'rer sitzt am Wegesrand,
Das Herz ist ihm vor Heimweh schwer,
Weiß nicht, wo er heut' schlafen soll,
Der Kopf so voll, die Taschen leer.

Er rafft sich auf und seufzet laut,
Er will gerade weiter geh'n,
Da sieht er dort im feuchten Gras,
Ein kleines blaues Blümlein steh'n.

Er kniet sich hin und sieht sich's an,
Und neuer Mut steigt in ihm auf,
Das Heimweh ist wie weggefegt,
Und fortgesetzt wird nun sein Lauf.


Reiselust

 

wenn der sanfte regen fällt,
flüsternd von der welt erzählt,
wenn der laue sommerwind,
wispernd fremde märchen spinnt,
wenn der goldne honigmond,
lächelnd meine sehnsucht lohnt,
nach den fremden, andern plätzen,
silbern unbekannten schätzen
wenn die sternenblaue nacht,
sorgsam über wandrer wacht,
regt sich tief in meiner brust
lustig fröhlich reiselust.

 

Freiheit

Lange war ich schon nicht mehr dort
doch heute musste ich einfach fort.
Nun steh ich also hier ganz oben
und sehe all die Wellen am Ufer toben.
Der Horizont scheint gar so fern
wie hab ich diesen Anblick gern.
Ganz frei von allen meinen Sorgen
fühl ich mich in dieser Freiheit geborgen.
Aber nun muss ich leider wieder gehen,
kann nicht länger hier nur stehen.
Komme aber hoffentlich bald wieder zurück
und schreibe dann mein nächstes Stück!

 

Schwarzmalerei

schwarz

 

pfef


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |