Artikel anzeigen

Juniorwahl 2018 am KGA
22.10.2018 13.01 Uhr

Juniorwahl 2018 am KGA

Kronberg-Gymnasium wird zum Wahllokal

 „Welche Zele verfolgen die Freien Wähler?“ „Was unterscheidet die ÖDP von den GRÜNEN?“ Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich gut eine Woche vor der Wahl zum Bayerischen Landtag die Schüler der Oberstufe des Kronberg-Gymnasiums. Die Teilnahme an der Juniorwahl, einer bayernweit durchgeführten realistischen Simulation, ermöglichte den unter 18-Jährigen das Nachvollziehen eines Wahlaktes mit allem, was dazu gehört: das Erhalten einer Wahlbenachrichtigung, das Abgehaktwerden im Wählerverzeichnis, der Erhalt der Wahlzettel für Erst- und Zweitstimme, das Ankreuzen in der Wahlkabine, das Einwerfen in die versiegelte Wahlurne. Dieser Ablauf machte vielen Schülern klar, dass es einige Zeit dauert, bis man sich durch die Listen der Parteien durchgearbeitet hat, um sein Kreuzchen an der „richtigen“ Stelle zu setzen. Spürbar war an diesem Vormittag auch, dass dieses Geschehen, dem man besonnen und würdevoll begegnen sollte, etwas Besonderes ist. Fleißige Helfer erkannten dann später, wie viel Konzentration und Ausdauer das Auszählen der Stimmen dem Einzelnen abverlangt. Dank sei an dieser Stelle allen Wahlhelfern gesagt! Die Ergebnisse der Wahlen können unter www.juniorwahl.de eingesehen werden. Interessant ist hierbei, dass einige Prozentwerte stark von den tatsächlichen Resultaten der Landtagswahlen am 14.10. abweichen: Spitzenreiter sind bei der Juniorwahl die GRÜNEN, wenig Rückhalt findet die AfD bei den Jugendlichen.

 E.Koch, S.Grimm


… mehr mit Fotoshow

| Login | Impressum & Datenschutz |