Lernkonzept

"Wir lehren Methoden, keine Produktschulung" - so läßt sich der didaktische Anspruch an die Computernutzung ausdrücken.

Im Gegensatz zu einer Berufsschule müssen und dürfen wir die Schüler gerade nicht auf bestimmte "Standard"-Programme trainieren. Bis unsere Schüler in das Berufsleben eintreten, sind solche Kenntnisse obsolet. Was unsere Schüler lernen müssen, sind die dahinter stehenden Konzepte wie Objektorientierung, Funktionale Methoden usw.

Aus diesen Gründen ist es kein Kompromiss, sondern sogar hilfreich, mit den freien Alternativen Linux und LibreOffice zu arbeiten.

Dort kann jederzeit ohne Kosten mit einer aktuellen Version geabeitet werden. Dies führt zu der absurden Situation, dass Dateien der modernsten MS-Office-Reihe von unseren LibreOffice-Installationen gelesen werden können, auf den (veralteten) MS-Office-Installationen aber zu Fehlern führen.

Die Entwicklung der Open-Source-Software hat zu größeren Veränderungen in der IT-Branche geführt. Die wirtschaftliche, gesellschaftliche und technische Bedeutung können interessierte Schüler hautnah erleben.


| Login | Impressum & Datenschutz |