Ausstattung

  • Im Januar 2016 wurde der neue Anbau eröffnet, der dem Kronberg-Gymnasium den Weg in die Zukunft weist: Neben zwei modern ausgestatteten Musiksälen im Erdgeschoss und einem großzügigen Kunstsaal im Obergeschoss mit dazugehöriger Terrasse für kreatives Arbeiten im Freien befinden sich im 2. Obergeschoss die Klassenzimmer der 5. Klassen, die als Lernlandschaft angeordnet sind. Der Flurbereich wurde als sogenannter Marktplatz gestaltet, der mit einer Bühne und zahlreichen Arbeitsnischen Raum für offene Unterrichtsformen und individuelle Förderung bietet. Verglaste Sichtverbindungen sorgen hierbei für ein neues Raumgefühl, die großen Fensterfronten schaffen eine direkte Verbindung ins Grüne der Fasanerie. Alle Klassenzimmer im Neubau sind mit Smartboards und Dokumentenkameras ausgestattet, die einen modernen und zeitgemäßen Unterricht garantieren. Auch die Oberstufe findet in Form der Oberstufenbibliothek und eines großen Aufenthaltsbereichs im ersten Stock ein neues Zuhause, das durch zahlreiche Arbeitsplätze mit Computern die konzentrierte Nutzung von Freistunden ermöglicht - und genug Raum zum Entspannen in den neuen Sitzmöglichkeiten lässt.
  • In den Pausen können sich die Schüler an der „Imbissecke“ des Hausmeisters stärken oder im nahe gelegenen Landratsamt die Mensa besuchen. Außerdem gibt es in der großen Mittagspause die Möglichkeit, sich in den Silentiumraum zurückzuziehen, um dort ungestört Hausaufgaben erledigen zu können. In dieser Zeit ist auch die Schülerbibliothek geöffnet, die neben ruhigen Arbeits- und Leseecken die aktuellen Tageszeitungen sowie zwei PC-Plätze zur Recherche anbietet.

  • Der größere Computerraum 1 wurde im Sommer 2008 neu eingerichtet und Juni 2013 erneuert. Er verfügt über 35 Schülerrechner. Der Computerraum 2 wurde ebenfalls im Juni 2013 mit neuen Rechnern aktualisiert und ist für 26 Schüler eingerichtet. Derzeit ist er in unserer Aussenstelle zu finden.

  • Alle Computerräume, das fast flächendeckende WLAN und die Netzwerkdosen in den Klassenzimmern, sind so vernetzt, dass über geeignete Jugendfilter stets das Internet genutzt werden kann. Dafür gibt es je zwei fahrbare Laptops mit Beamer auf jedem Stockwerk und in den meisten Fachräumen.

  • In allen Klassenzimmern sind CD-Player zur Unterstützung des Sprachunterrichts vorhanden.
  • Sternwarte: Mit einem modernen Spiegelteleskop (20 cm Durchmesser und 2 m Brennweite) und mehreren kleineren Fernrohren ist sie eine wertvolle Ergänzung zum Astronomieunterricht als Wahlfach. Inzwischen konnten wir einige moderne mobile Geräte anschaffen, so dass Beobachtungen auch außerhalb des Schulgebäudes möglich sind.

  • Fachräume für Biologie, Chemie, Geographie, Kunsterziehung, Musik, Physik; Fachraum für die Arbeit mit Druckpressen (Kunsterziehung).

  • Zwei Turnhallen und großzügige Außensportanlagen: Somit sind auch die Voraussetzungen für die Einrichtung eines Leistungskurses Sport gegeben. Außerdem gibt es einen Fitnessraum. Er enthält Stepper, Spinningräder, Rudergeräte und Kraftmaschinen und wird vor allem für das Kraft- und Ausdauertraining in der Mittel- und Oberstufe genutzt.

  • Gut ausgestattete Bibliotheken für Schüler/innen und Lehrer/innen. Die Kollegstufenbibliothek verfügt über sechs Internet-fähige Arbeitsrechner für Schüler/innen. Die historische Studienbibliothek wurde neu erschlossen.

  • Meditationsraum: Die Schule verfügt im Untergeschoss über einen mit Teppich ausgelegten und mit einer Stereo-Anlage ausgestatteten Ruheraum. Er wird vor allem im Religions- und Ethikunterricht genutzt.


| Login | Impressum & Datenschutz |